Die Geschichte

Im Turm von Akenash bewachen Menschen und Elfen eifersüchtig einen seltsamen Schatz: einen Weltenbaum, der einen goldenen Saft produziert. Dieser Saft ? das Amber – ist Quelle einer riesigen und unzähmbaren Macht. Das Herz des Baums, die Amber-Quelle, ist zweifellos von unschätzbarem Wert. Nun ja ... das ist jedenfalls die Annahme unseres diebischen Goblin-Helden und Meuchelmörders, der sich durch nichts aufhalten lassen würde, um sein Ziel zu erreichen: den Raubzug des Jahrhunderts. Er besitzt einen großen Vorteil: Er kann einen Klon von sich selbst erzeugen. Sein Plan ist einfach: Er muss zunächst die geheimen Pläne des Turms finden, die von einem seltsamerweise abwesenden Architekten versteckt wurden, und sich dann die Schlüssel schnappen, mit denen er Zutritt zu dem von Gouverneur Barimen bewachten Baum erhält.